Donnerstag, 8. Januar 2015

Dryfix Produkttest Schuhtrockner Handschuhtrockner





trockene Schuhe in 60 Minuten

Trockene Füße und Handschuhe - dank Dryfix


Oft wurden Moni und ich jetzt schon angesprochen wie wir das mit den Schuhen im Winter oder nach dem Spinning machen.


Die Lösung für uns war 2012 der Kauf eines „Dryfix plus“. Damals kostete das Gerät aus unserer Erinnerung heraus um die 150,- €. Heute bekommt man es bereits für unter 100,-€.


Hinter dem Namen steckt ein Schweizer Unternehmen, das auch noch andere Trocknungsgeräte vertreibt.


So hängt das Gerät bei uns an der Wand und leistet seinen Dienst



Lieferung und Aufbau:


Die Anlieferung erfolgte per DHL, damals hatten wir irgendwo über Amazon bestellt. Der Aufbau war selbsterklärend und die Wandhalterung war ruckzuck montiert.


Betrieb:


Wir haben das Gerät nun schon seit 2012 in Dauerbetrieb. Man kann es auch problemlos, wenn man 2 Stecksplinte zieht von der Wandhalterung abnehmen und mit in den Urlaub nehmen. 


Es können gleichzeitig 4 Schuhe oder 2 Schuhe und 4 Handschuhe getrocknet werden. Wenn nach einer Spinningeinheit die Schuhe schön nassgeschwitzt sind, reichen meistens 60 Minuten für die Trocknung. 


Nach einer Dauerregenfahrt muss man aber schon 2x60 Minuten trocknen. 


Das Gerät hat einen Timer bis 60 Minuten, oder eine „unendlich“ Einstellung am Drehbedienungsknopf und 2 Temperatur-Stufen. 


Die Regler



Man kann über die Luftauslasssteuerung auch den Luftstrom steuern. So kann man dem Handschuhtrockner mehr Luft wie den Schuhen zusteuern oder umgekehrt. 


Mit der eingebauten Ozonfunktion werden gleichzeitig Gerüche eliminiert – so steht es zumindest beim Hersteller. Wir haben aber trotzdem immer etwas „febreze“ daneben stehen.


Was die Lautstärke angeht während der Trocknung möchte ich das Gerät nicht neben dem Fernseher stehen haben. Bei uns im Radkeller stört mich das Geräusch aber nicht wenn ich am Schrauben bin.


Urteil:


Wer viel nasse Schuhe und Handschuhe hat, oder sie relativ schnell schonend wieder trocken haben möchte, dem können wir dieses Gerät nur empfehlen. 


Wir bereuen die Anschaffung bisher absolut nicht, ganz im Gegenteil. 


Link

Herstellerseite – HIER KLICKEN

Flyer vom Gerät – HIER KLICKEN

Bedienungsanleitung – HIER KLICKEN

Andere Produktests

Easy Washer – Mobiler Reiniger– HIER KLICKEN

Kommentare:

  1. da habe ich doch eben gleich mal eine bestllung getätigt, danke für die info. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch, das Teil ist auch auf Etappenrennen im Zimmer voll gut...

      Löschen