Freitag, 9. November 2018

Lewwerworscht und Heavy24?


Selfie nach 24 Stunden MTB

Ein Event welches uns dieses Jahr gut gefallen hat, ist das Heavy24 (Bericht zum Event) in Chemnitz am Stausee. Der Vorteil durch unsere Podiumsplatzierung dort, wir mussten uns nicht an der Anmeldeorgie der schnell vergebenen Startplätze beteiligen. Zum Glück haben unsere Vereinskameraden nicht nur schnelle Beine, sondern auch schnelle Finger. Denn so konnten wir noch einer 4er Startplatz und einen Solo-Startplatz zu unserem 2er Startplatz ergattern. Bedeutet wir werden auch 2019 wieder ein lustiges Event vor Ort erleben und ein schönes Camp aufbauen. Vielleicht stoßen ja auch noch einige Leute von diesem Jahr dazu. 


Nun kam aber wieder die Suche nach einem Teamnamen für Moni und mich dazu. Letztes Mal sind wir noch als „die schnelle Köchin und ihre zarte Buffetfräse“ gestartet. Was also dieses Jahr nehmen?


Wir haben uns sozusagen als Hommage an meine alte Heimat und einer meiner Lieblingsbrotaufstriche dazu entschlossen uns mit folgenden kurzen Team-Namen zum Event 2019 anzumelden.


„Kumm schdoos mol uff moin Schatz, isch riesch die Lewwerworscht so gern.“


Der Zufall (räusper) will es auch noch, dass wir somit sogar ein eigenes Teamlied haben! Jaja, ihr seht schon, wir werden auch 2019 wieder mit aller Ernsthaftigkeit und ohne Spaß das Event angehen…


Keine Kommentare:

Kommentar posten