Mittwoch, 25. Januar 2017

4. Lauf WTC - Erneut Bettmar


Standflug


Bisher verläuft das Jahr 2017 etwas schleppend was die körperliche Verfassung angeht für Moni und mich. Schnupfen und Husten zwingen uns Teilweise sogar ganztägig ins Bett zur Erholung. Aber zum 4. Lauf des WTC haben wir uns doch irgendwie aufgerappelt. Moni nur als Zuschauerin und ich als Teilnehmer.

Liam gibt Gummi

Sinnvoll war es im Nachhinein betrachtet allerdings nicht. A: Hat mich die Erkältung danach wieder voll erwischt und B: hatte ich einfach keinen Druck am Pedal. Okay, Spaß hat es trotzdem wieder gemacht 90 Minuten durch den Wald zu radeln. 

Olaf wie immer alleine ganz vorne.

Direkt am Start zieht Marie diesmal das Tempo an, Marko und Olaf folgen ihr sofort, der Rest lässt es gemütlicher angehen. Nach 3 Runden fahre ich zusammen mit Peter-Max auf Marie auf, doch plötzlich ist mein Akku leer und die Beine zittern. 

Marie mit power um die Kurve.
Peter Max zieht ebenfalls seine schnellen Runden.

Marie und Peter Max verschwinden vor mir auf den Trails und von hinten kommt auch noch Martin und strampelt an mir vorbei. Und dies obwohl auch er Schnupfengeplagt ist. Zum Glück kommt wieder etwas mehr Leben in die Beine und ich absolviere Runde für Runde mit halbwegs anständigem Tempo. 

Jörg mit Kamera auf dem Helm.

Marita drückt mächtig aufs Pedal.

Dachte ich zumindest, bis Olaf und Marko mich überrundeten.  Jedenfalls wurde all die Rundenhatz am Ende wieder mit einem super leckeren Kuchen von Kathrin und netten Gesprächen belohnt.

Timo wie immer in kurzer Hose.

Simone lacht auch noch bei leichtem Schneefall.

Warmer Tee, Kuchen, da kann ich auch wieder grinsen.


Teilnehmen kann übrigens jeder am WTC, Infos dazu findet ihr im Eulennest oder ihr klickt HIER

Der 5. WTC findet übrigens im BOP statt! INFO -KLICK

Streckenpate Martin, danke dafür.

Marie allein im Wald.
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten