Montag, 5. Dezember 2016

Advent, Advent ein Lichtlein brennt

Wenn die Moni kommt...



Advent, Advent ein Lichtlein brennt. So haben wir uns zusammen mit einigen Eulen des RSC Wanderlust unter der Führung von Marco V. mit dem Renner auf den Weg gemacht, um in dem „fernen“, 50 Kilometer entfernten Hohne den Weihnachtsmarkt zu besuchen. 




Natürlich hatte der eine oder andere mal wieder nicht genug Luft und täuschte schnell eine Panne vor um wieder „Luft“ zu bekommen. 



Auf dem Rittergut von Steuber angekommen, gönnten wir uns eine kleine Stärkung am „Reben-Saftstand“ um danach am Waffelstand mit unserer Großbestellung für einen Rückstau zu sorgen. 



Die Rückfahrt lies uns schnell zur Erkenntnis kommen, wir hatten Rückenwind auf der Hinfahrt. Da wir aber ein klar definiertes Ziel, den Weihnachtsmarkt von Peine, vor Augen hatten, konnte uns der Wind nicht aufhalten. 




Endlich angekommen mussten wir mit Entsetzen feststellen, unsere Winzerglühweinbude samt Braunkohl von unseren letztjährigen Adventsausfahrten war verschwunden. So hat es uns auf den Hof der Weinhandlung Euling verschlagen. Hier gab es zwar auch leckeren Winzerglühwein, aber das Essen war leider schon fast eine Ohrfeige, ein Angriff auf jegliche Gaumenfreuden, vermutlich wohl ein Nebenprodukt einer Flummiballproduktion. 



Egal, davon haben wir uns den schönen Tag auch nicht verderben lassen. Aber ein würdiges Ende war es auch nicht und somit müssen wir diese Ausfahrt baldig wiederholen… 

Bild kopiert bei "das musst du gesehen haben"

Zu den Touren des RSC Wanderlust / MTB Eulenexpress ist jeder eingeladen. Einfach hin und wieder in das Eulennest schauen - KLICK

Keine Kommentare:

Kommentar posten