Montag, 13. Mai 2019

Zur Schalke mit dem Harzklub Goslar



Eigentlich wollten wir das gesamte Wochenende im Harz verbringen, doch die heimische Baustelle und am Ende auch noch das Wetter verhinderten vorerst ein Harzwochenende. Doch als wir gelesen haben, dass wetterbedingt die Mountainbiker des Harzklubs Goslar ihre Tour von Samstag auf Sonntag verschieben, haben wir zugesagt.




So ging es für uns kurz nach 8:00 Uhr los Richtung Goslar. Am Treffpunkt angekommen staunten wir nicht schlecht, es versammelten sich inkl. uns 23 Mountainbiker zu der Tour „zur Schalke“. Nach einer kurzen Einweisung ging es auch schon los, vorbei am Weltkulturerbe Rammelsberg hoch zum Ramseck, Stempelstelle 114 der Harzer Wandernadel.








DER GUIDE

Nach einer kleinen Pause wurde der Aufstieg zur Stempelstelle 125 fortgesetzt. Oben am Schalker Turm angekommen, gab es eine kleine Pause und die Möglichkeit die Aussicht vom Turm zu genießen. Als es dann aber hieß, jetzt geht es zur Kuchenpause, waren alle ruckzuck und ich vorneweg abfahrbereit.








Es ging abwärts an den oberen Schalker Wassergraben und vorbei am Kellerhalsteich. Kurz die B 241 gequert, noch einen schönen kleinen Trail genossen und schon waren wir an der erhofften Kuchentheke. Doch das angesteuerte Cafe war etwas überfordert, scheinbar war man trotz Muttertag und schönem Wetter nicht darauf vorbereitet, mit Gästen Geld zu verdienen. So gab es zwar kein Kuchen, aber ein leckeres alkfreies Cola-Weizen.










Was nach der Pause kam, war ein Mountainbiketräumchen. Eine mir bis dahin unbekannte schöne, 9 Kilometer lange Abfahrt, mit einer guten Mischung aus Trail und groben Waldgeläuf. Unten angekommen spuckte der Trail uns mitten in Goslar aus und entlockte meinen Stimmbändern ein lautes „Yieppieeiyeaha“.







Uns bleibt nur danke zu sagen bei den Guides vom Mountainbike Harzklub Goslar und freuen uns schon auf eine der nächsten Ausfahrten, wenn es zeitlich passt.




Wenn auch ihr mal eine Tour mit dem Harzklub erleben möchtet, dann folgt den Jungs auf Facebook oder Instagram oder klickt mal HIER (PDF) für das anstehende Programm.

KLICK für die Bilder

Keine Kommentare:

Kommentar posten