Donnerstag, 8. Februar 2018

WTC Winter Trainings Cup

So sehen Radler nach einem WTC aus, ZUFRIEDEN!

Der WTC (Winter-Trainings-Cup) des RSC Wanderlust hat nun 5 von 10 Läufen hinter sich. Man könnte sagen, der WTC geht in die Halbzeit. Die Strecken bisher sehr abwechslungsreich und man konnte bei fast jedem Training neue Leute treffen. Genau so soll es sein und macht es Spaß. 

Jeder hat ein Lächeln im Gesicht.


Auch wenn das Wetter derzeit viele Strecken in schwere Schlammpisten verwandelt, sind bisher alle ohne große Blessuren durchgekommen. Mancher Trail wehrt sich aber doch heftiger, so durfte ich beim letzten WTC an einer Stelle fast jede Runde den Boden küssen, weil ich mir bei jeder Runde sicher war, diesmal die perfekte Linie gefunden zu haben. 

 
WTC 5 von Olaf gefilmt!


Ein wichtiger Bestandteil, wenn nicht sogar der wichtigste für mich bei den Trainingsrennen, das Danach. Einfach an einem Kofferraum stehen, lecker Kuchen futtern und einen warmen Punsch in der Hand und dabei bissel klönen. 

Dafür fahren wir...

In diesem Sinne, macht mit Leute. Jeder ist willkommen, man lernt nette gleichgesinnte Radbegeisterte kennen und ganz nebenbei auch noch schöne neue Trails und Wege. 

Moni on the Trail.

Der nächste WTC findet im Lichtenberg statt und führt zu 90 % über schmale Pfade und wird einem das MTB-Grinsen ins Gesicht zaubern. Schlammprobleme werden wir bei dem nächsten WTC am 10.02.2018 (INFO WO) nicht haben dank Frost.
Was ist der WTC überhaupt? Wichtig jeder kann jederzeit einsteigen. - INFO -

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen