Dienstag, 5. April 2016

Finale des WTC



 
16 Velohelden trotz Konfirmationsterminstress

Zum Finale des WTC ging es zusammen mit Marco als Streckenpate für mich bereits um 12:00 Uhr los mit Einkaufen und Abflattern. Kaum waren Marco und ich mit der Streckenbeschilderung fertig kamen auch schon die ersten Radler angeradelt. 


Unsere Runde mussten wir der Brut- und Setzzeit schuldend etwas abändern, aber spaßig war sie dennoch als kleine Trainingsrunde. 

press hinter Olaf so lange es geht



Nach dem Start fuhr ich eine Runde vorne im Wind und danach hächelte ich noch 2 Runden im Windschatten von Olaf über die Strecke. Doch er ist und bleibt zu schnell für mich. 

die letzten Runden dann eben alleine im Wind



Trotzdem war ich am Ende mal wieder zufrieden mit mir, gönnte mir einen großen Ranken Käse und einige Malzbiere damit mein Kalorienhaushalt ja nicht ins Minus rutscht…

danach am See, Radlerleben ist schon schwer



Danach hieß es packen für die Harztour am nächsten Tag, den Bericht dazu kannst du hier lesen – KLICK.

ein Bild zur Harztour


WTC Info - KLICK

Keine Kommentare:

Kommentar posten