Donnerstag, 30. April 2015

Grundregeln für den Mann beim Grillen



Die Grillsaison hat endlich wieder angefangen und es ist daher wichtig, dass wir uns ein paar Punkte in Erinnerung rufen über die Regeln des Kochens draußen, in der freien Wildbahn (Garten zählt auch) da dies das einzige Kochen ist, das echte Männer unternehmen, weil damit ja immer eine gewisse Gefahr für die geliebte Frau und die Familie verbunden ist.

Um für diese Schutzmaßnahme auch das entsprechende Lob zu bekommen ist es wichtig folgende Aktionen  in korrekter Reihenfolge als Mann zu veranlassen.
  • Die Frau kauft das Essen, Kohle etc.
  • Die Frau macht den Salat, bereitet das Gemüse und den Nachtisch.
  • Die Frau bereitet das Fleisch fürs Grillen vor, legt es auf ein Tablett, zusammen mit allen notwendigen Utensilien und trägt es nach draußen, wo der Dompteur der Urgewalt  Feuer, der  Mann, schon mit einem Bier in der Hand vor dem Grill Sitzt.
Und hier kommt der ganz wichtige Punkt des Ablaufs:
  • DER MANN LEGT DAS FLEISCH AUF DEN GRILL.
Danach mehr Routinehandlungen :
  • Die Frau bringt die Teller und das Besteck nach draußen.
  • Die Frau informiert den Mann, dass das Fleisch am Anbrennen ist. (Ganz wichtig damit die Frau das Gefühl der Kontrolle behält, lieber eine Wurst verbrennen lassen wie IHR dieses Gefühl zu nehmen!!!)
  • Der Mann dankt ihr für diese wichtige Information und bestellt gleich noch mal ein Bier bei ihr, während er sich um die Notlage kümmert.
Danach wieder mehr Routine :
  • Die Frau arrangiert die Teller, den Salat, das Brot, das Besteck, die Servietten und Saucen und bringt alles zum Tisch raus.
Und Dann wieder ein ganz wichtiger Punkt!!!!!
  • DER MANN NIMMT DAS FLEISCH VOM GRILL UND GIBT ES DER FRAU DAMIT SIE ES ZUSAMMEN MIT DEM MANN ZUM TISCH BRINGEN KANN ( Wichtig damit alle sehen wer die „Hosen“ an hat)
  • Nach dem Essen räumt die Frau den Tisch ab, wäscht das Geschirr
Und wieder ganz wichtig!!!!!
  • ALLE LOBEN DEN MANN FÜR SEINE KOCHKÜNSTE UND DANKEN IHM FÜR DAS TOLLE ESSEN.
Was ich aber nicht ganz verstehe, wenn ich dann Moni frage wie es war „mal nicht Kochen zu müssen“ und "ob sie den Abend genossen hat", dann ist sie plötzlich eingeschnappt.




...ja Maus, du hast die Hosen an...aber das will kein Mann wissen...lass mir dieses Machtgefühl...

Keine Kommentare:

Kommentar posten