Samstag, 7. März 2015

Transherzberg - Peine - 8. Lauf des WTC


Yeaha, ist wird wärmer, der Stapel Klamotten kleiner!


Heute ging es für uns zur Trans Herzberg dem 8. Lauf der Eulen-WTC. Hier haben die MTB-Eulen eine Erlaubnis für ein Trainingsrennen im Naherholungswald Herzberg bekommen. Das Wetter super, die Strecke mit ständigen scharfen Richtungswechseln von ständigem Abbremsen und wieder Beschleunigen geprägt. 


Schwungholen, Abbremsen...

...Gas geben, Eulenflug per Express!


Direkt vom Start weg klemmte ich mich bei Olaf ans Hinterrad und wir konnten sehr schnell einige Meter zwischen uns und die Verfolgergruppe mit Moni, Marco und Dirk bringen. Leider musste ich dem sehr hohen Tempo nach 70 Minuten Tribut zollen und „Olaf the Machine“ ziehen lassen. Kurze Zeit später knallte ich dann in einen schwachsinnig platzierten Stock. Der folgende Purzelbaumsturz zerbrach nicht nur meine Brille, sondern knallte sogar ein Loch in meinem Helm. Glück im Unglück, weiter ist nichts passiert und ich konnte das Rennen auf Platz 2 beenden. Wirklich entscheidende Punkte konnte ich gegen Moni aber nicht rausholen, denn sie konnte sich am Ende in der Verfolgergruppe durchsetzen und auf Platz 3 fahren. 

Kleiner Videomitschnitt



Insgesamt eine coole Strecke, die der kleine Herzberg so nicht hat erwarten lassen. Daher ein dickes Danke an den Streckenpaten und seine fleißigen Helfer. Natürlich gab es danach auch noch das obligatorische wichtige Danach. Leckeren Kuchen, warmen Tee oder ein kühles Blondes. Ach das Eulenleben ist einfach schön. Eine coole Truppe von ganz jung bis alles andere als alt und eingerostet. 

an was Autobauer alles denken...


Na dann bis zum nächsten Event.

Keine Kommentare:

Kommentar posten