Sonntag, 8. Februar 2015

Kuchen 2.0 - Annes Bauerncafe Nauen




diesmal mit dem Rennrad


Wer seine „Gegner“ mit Kuchen dick machen möchte, sollte wissen wo es den besten Kuchen gibt. Daher werden Moni und ich die nächste Zeit alle schönen Cafes mit Flair im Umkreis anfahren.
Heute ging es nach Nauen um Annes Bauerncafe zu besuchen. Das Wetter meint es wirklich gut für einen Februartag und die Sonne strahlt aus einem blauen Himmel. Aber der Wind und böse kleine noch immer vorhandene Eisfelder machten uns trotzdem immer wieder zu schaffen. 

wunderbares Wetter und schöne Aussichten

aber kalt war es noch immer...


Die Anfahrt verlief dank Rückenwind sehr entspannt und nach ca. 2:20 Std hatten wir das Cafe bereits erreicht. Der Hof, eben ein Bauernhof und erst auf den 2 Blick erkennbar ein Cafe. Der Gastwirt macht uns die Tür auf und bittet uns persönlich herein. Noch haben wir freie Platzwahl aber kurze Zeit später füllt sich die gute Stube ruck zuck mit Gästen. 

Mitten im Bauernhaus

Heizung gleich mal genutzt


Die Kuchenstücke gigantisch groß und dazu auch noch gigantisch lecker. Moni hat sich für die Heidelbeer-Quark-Torte entschieden und ich für eine Mohn-Sahne-Marzipan-Torte. Die großen Stücke schlugen mit sehr fairen 2,80 € weniger aufs Portmonee als auf die Hüfte. 

richtig lecker

richtig groß


So gerne wir noch geblieben wären, die Heimfahrt wollte auch noch erradelt werden. Für die Rückfahrt haben wir uns für eine weiter westliche Route entschieden. Die Straßen alle wirklich fast autofrei ging es durch richtig schöne kleine Ortschaften. Einzig der Gegenwind hat etwas genervt. Irgendwo habe ich auch das Piepsen des Garmin überhört und wir haben noch eine Extrarunde hingelegt, diese ist aber nicht in den Gpsies-Daten. 

Papa-Schlumpf...

Moni kurz nach dem Cafe am Hügel

Monis Selfie


Alles in allem mal wieder eine schöne kleine Sonntagsrunde mit 117 Kilometern. Wenn es wieder in die Richtung geht werden wir noch einen Schlenker über Bad Salzdetfurth einlegen. 

Alte Fabrik am Wegesrand

leere Straßen nur für uns


Einen Kuchenstopp in Nauen können wir nach dem heutigen Genusstest nur empfehlen. Spätestens im Sommer werden wir den Hof erneut besuchen.

Erst den Zug vorbei lassen, dann den Express starten!

wunderschöne Ausblicke


GPS-Daten zum Cafe auf Gpsies – KLICK
Homepage Annes Bauerncafe – KLICK

PS – wir sind dankbar für gute Tipps bzgl. Biergärten und Cafes mit Flair und Charme im großen Umkreis von Peine. 

Platz da...

Keine Kommentare:

Kommentar posten